Allgemeines


 

Standgehäuse
 
TERMINAL
 
Die Standgehäuse TERMINAL dienen als Plattform für vielfältige Anwendungen und individuelle Systemlösungen, zum Beispiel:
  • Ein– und Ausfahrtskontrollsysteme
  • Wechselsprechanlagen
  •  Schließsysteme
Das modular aufgebaute Gehäuse besteht weitgehend aus Aluminium, der Sockelbereich aus pulverbeschichtetem Edelstahl.
Dadurch gewährleisten wir bestmöglichen Schutz vor Korrosion.
Die Front der Standgehäuse besteht aus einer auf Teleskopschienen ausfahrbaren Frontplatte und einer steckbaren Türe.
Dies ermöglicht die optimale Zugänglichkeit für Wartung und Service.
Die Einbauposition und die Anzahl der Geräte kann individuell innerhalb der Frontplatte festgelegt werden.
Für elektrische Anschlüsse steht optional eine Anschlussplatte zur Verfügung, welche im Gehäuse hinter der steckbaren
Türe montiert wird.
Die Standgehäuse TERMINAL sind in drei verschiedenen Baugrößen erhältlich:
PKW-Verkehr:
Die Ausführungen MS und MH unterscheiden sich in der Höhe der Frontplatte bei gleicher Bauhöhe.
PKW/LKW-Verkehr:
Die Ausführung ML ist nahezu doppelt so hoch.Sie besitzt zwei ausziehbare Frontplatten für die Integration von getrennten Zutrittskontrollsystemen für PKW und LKW in entsprechender Fahrzeughöhe und zwei steckbare Türen.
 
Es stehen drei Standardfarben zur Verfügung:
  • Orange (RAL 2000)

  • Weißaluminium (ähnlich RAL 9006) und
  • Graualuminium (ähnlich RAL 9007).
Auf Wunsch sind die Standgehäuse TERMINAL in sämtlichen RAL-Farben gegen Mehrpreis lieferbar.

Download
Prospekt Standsäulen Terminals.pdf
Adobe Acrobat Dokument 566.7 KB